LILY´S QUARTIER  Bad Neuenahr - Ahrweiler

Einfamilienwohnhäuser

Die Wohnhäuser sollen in unterschiedlichen Größen zwischen 120 – 160m2 (zum Teil mit Dachterrasse) errichtet werden. Den späteren Eigentümer wird die Möglichkeit gegeben die Wohnhäuser in unterschiedlichen Ausbaustufen zu erwerben und den Anteil an Eigenleistung selbst zu bestimmen

Klimagerechte Energieversorgung / Nachhaltigkeit

Bei der Entwicklung des neuen Quartiers sollen alle Aspekte einer nachhaltigen umwelt- und flächenschonenden Bauweise beachtet werden. Um solare Energiegewinne abzuschöpfen wird die Bebauung weitestgehend nach Süden ausgerichtet. Abstände und Verhältnis der Gebäude zueinander reduzieren etwaige Verschattung und sorgen für eine gesunde Wohnumgebung. Eine dezentrale Energieversorgung durch beispielsweise ein Anschluss an das Fernwärmenetz ist gewünscht und problemlos möglich. Regenerative Energien wie Solarenergie können flächendeckend installiert werden. Dach- und Fassadenbegrünung sorgen für ein ausgeglichenes Quartiers- und Gebäudeklima. Die Größe der Parzellen und das Anlegen einer Quasi-Gartenstadt lassen Raum für eine nachhaltige Bewirtschaftung der eigenen Parzelle.Gebäude werden kompakt gehalten und in Passivbauweise errichtet. Eine verdichtete Einfamilienhausbebauung durch Reihenhäuser vermindert den Energiebedarf des neuen Quartiers. Das System aus Retentionsmulden, Versickerung des Regenwassers fördert eine nachhaltige Wasserbewirtschaftung und reguliert das Quartiersklima. Durchgrünung und Durchlüftung sind Bestandteil der Leitidee des Konzeptes. Kurze Wege im Quartier und eine gute Anbindung auch abseits der motorisierten Verkehrswege an die Versorgungsbereiche der Stadt Bad Neuenahr sorgen für eine umweltfreundliche und gesunde Lebensweise.

Der Bauantrag wurde Juli 2021 Genehmigt.