Konzept: Sozial- und Kantinengebäude Dyckerhoff

Für die Dyckerhoff AG haben wir ein Konzept für ein Sozial- und Kantinengebäude erarbeitet: Auf dem bestehenden Werksgelände ist der Neubau eines Sozial- und Kantinengebäudes für die Mitarbeiter geplant. Die Funktionen Kantine und Sozialgebäude erhalten eine gemeinsame Erschließung, zeichnen sich aber durch zwei unterschiedliche Baukörper ab. Das Sozialgebäude ist vorgegeben durch die Funktion geschlossen ausgebildet, um eine Einsicht in die Umkleideräume zu verhindern. Im Kontrast dazu ist die Kantine offen und transparent gestaltet. Durch Trennwände in jeder Gebäudeachse ist sie variabel nutzbar, z.B. auch für Tagungen und Kongresse. Das durch das Produkt der Dyckerhoff AG vorgegebene Material Beton wird in die Planung eingebunden und mit dem warmen Material Holz kombiniert.